2022

Luftreiniger für Klassenzimmer - mehr Gesundheit für Schüler

Jede Stunde gelangen 450 l Luft in unseren Körper. Kleine Kinder und Jugendliche atmen 12 -20 Mal pro Minute und atmen im Verhältnis zu ihrem Körpergewicht mehr Luft ein als Erwachsene. Das bedeutet, dass eine bessere Luftqualität der erste Schritt ist. Wo die Luft sauberer ist und ständig gereinigt wird, gibt es auch weniger Infektionen und folglich weniger Asthmaanfälle und Allergien sowie weniger Atemwegsprobleme. Die Belüftungsmaßnahme, die darin besteht, die Fenster der Klassenzimmer während der kältesten Monate offenzulassen, ist nicht wirksam, da sich die Schüler leicht erkälten können.